Warum dieser Blog, werdet ihr euch fragen? Ich bin eine normale Frau: Arbeit, Hausarbeit, Mann, Kinder, Wellensittiche und Katze. Jeden Tag kehre ich die Räume, nicht alle, aber Küche, Flur und Bad täglich. Und jeden verdammten Tag wundere ich mich, warum um Himmels Willen ist die Schaufel immer voll? Das glaubt mir keiner - deshalb dieses "Projekt". Bitte seid verständnisvoll und verurteilt mich nicht. Ich bin KEIN Schwein. Das ist alles normaler Hausdreck und nichts ist geschönt. Viel Spaß für die, dies witzig finden :)

Dienstag, 2. Oktober 2012

2.10.12

Heute recht wenig "Ausbeute". Juhu!
Ein weiterer Aspekt einer geplagten Hausfrau ist das leidige Ausräumen der Sachen der männlichen Mitbewohner. Diese entkleiden sich und werfen (nach Möglichkeit) die Drecksklamotten in die Wäschetonne. Dort darf ich sie dann waschfertig machen - heißt - von diversen Inhalten befreien. Hier mal das Ergebnis von heute:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen